Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung, Rechtsberatung und Information

Wegen der schieren Unüberschaubarkeit der Rechtsgebiete ist es als Rechtsanwalt unerlässlich, sich auf bestimmte Fachgebiete als Kernkompetenz zu beschränken um dem Mandaten in diesem Fachbereich für sein Problem eine passende und professionelle Lösung anbieten zu können. Folgende Teilgebiete werden von der Kanzlei angeboten:

Rechtsbereiche:

Arbeitsrecht

Familienrecht

Vertragsrecht

"Arbeitgeber und Arbeitnehmer können Abschluss, Inhalt und Form des Arbeitsvertrages frei vereinbaren, soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften, Bestimmungen eines anwendbaren Tarifvertrages oder einer Betriebsvereinbarung entgegenstehen." (§ 105 Gewerbeordnung - GewO)  "Die Ehe wird auf Lebenszeit geschlossen." (§ 1353 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch - BGB)  "Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt." (Art. 2 Abs. 1 Grundgesetz - GG)

Das Arbeitsrecht umfasst alle rechtlichen Bestimmungen zur Erwerbstätigkeit. Aufteilen kann man das Arbeitsrecht grob in die Bereiche Individualarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer) und Kollektivarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Arbeitnehmervereinigungen und Arbeitgeber/Arbeitgebervereinigungen auf der anderen Seite). Das Arbeitsrecht umfasst klassischerweise insbesondere die Bereiche

  • Kündigungsschutz
  • Abmahnung
  • Aufhebungsvertrag
  • Lohn- und Gehaltsforderungen
  • Mutterschutz und Elternzeit
  • Tarifvertragsrecht und Betriebsverfassungsrecht

Leider ist dies nicht immer der Fall. Oftmals entfernen sich die Partner im Laufe der Zeit voneinander, ohne dass jemand daran eine Schuld trifft. Ab und an gibt es auch konkrete Gründe oder Anlässe, warum eine Ehe in die Brüche geht. Sofern möglich, sollte dann dennoch alles daran gesetzt werden, die Ehe einvernehmlich zu beenden. Sofern möglich, sollte eine Scheidungsfolgenvereinbarung vor einem Notar getroffen werden und dann die Scheidung einvernehmlich vollzogen werden. Hierdurch fallen nur einmal Rechtsanwaltskosten an, da nur derjenige, der den Scheidungsantrag stellt, anwaltlich vertreten werden muss.

Das Grundgesetz gewährt somit die Privatautonomie, also das Recht sich durch selbst gestaltete Verträge zu binden. Das Vertragsrecht umfasst, allgemein formuliert, das Recht der zwischen Privatpersonen geschlossenen Verträge. Als Beispiel sind hier insbesondere zu nennen:

  • Kaufrecht - was gilt bei neu gekauften Sachen wenn die Sache beschädigt ist, Rücktritt, Widerruf vom Kaufvertrag
  • Werkvertragsrecht - Ausbleiben des Werklohns, Mangelhafte Werkleistung
  • Mietrecht - Streitigkeiten zwischen Vermieter und Mieter bspw. über Kündigungsgründe, Mängel des Hauses, Mietpreiserhöhungen

Weitere Fragen?

Wenn Sie sich unsicher sind, ob die Kanzlei Ihren Fall bearbeiten kann, dann fragen Sie doch einfach nach. Lernen wir uns erst kennen und entscheiden Sie dann auf dieser Basis

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.